Trotz meines Anschreibens vom 17.01.2013

an den NRW Bau- und Verkehrsminister und an den Regierungspräsidenten  

in Münster

 ist derzeitig (siehe Datum der Fotos) der  

Arbeits- und Verkehrsschutz  

nicht gegeben,  

einige Firmen halten sich seit  

ein paar Tagen daran,  

andere Firmen überhaupt nicht. 

Die Ignoranz ist sofort abzuhelfen bzw. sollten Busgeldverordnungen bei den Unternehmen  

sowie bei den Arbeitern eingeleitet werden,  

da der neue  

Hertener Busbahnhof mit Steuergeldern  

finanziert wird.

  > Arbeits- und Verkehrssicherheit ist gleich null <

 

 

 Maschinenreinigung auf der  

nicht abgesicherten Fahrbahn 

Maschinenreinigung; verklebte Rolle wurde mit Rostlöser im Kurvenausgang gereinigt.

 

 

>>>Ohne jegliche Verkehrsabsicherungen <<

Sehr Umweltbewusst? ! ?

 Ideal für eine Unfallvorbereitung insbesondere  

im Kurvenausgang,  

schädigt ebenso Auto- und Kradreifen! 

 

Welches Recht hat diese Person den Verkehr zu stoppen, nach Beurteilung der Berufsbekleidungsausstattung,  

hat diese Person vermutlich nicht einmal  

einen Lehrgang  

für diese spezielle Verkehrabsicherung der StVO.

Jegliches Absperrmaterial fehlt,  

steht dieses nicht in der Ausschreibung?  

Wird o.g. der Behörde berechnet?  

 

 

 

06.03.2013: In diesem Bereich gab es Hütchen für die Absperrungen, jedoch fehlte eine dritte/vierte Person  

im Kurvenbereich für die Verkehrsabsicherung.

 

 

 Keine Unfallverhütungsschuhe & Baustellenhelme 

>>> Ohne jegliche Baustellenabsicherungen <<<

> Gefahrenpotenzial für die Verkehrsteilnehmer <

>>> Gefahrenpotenzial für die Bauarbeiter <<<

 

 >>> Beide Personen sind hinter dem Ford Fiesta <<< 

 

Fußweg neben KODI  

Unfallgefahr für spielende Kinder.

Unmögliche Bauweise „Hobby - Gartenlandwirte“ ?

  

Weitere Fotos folgen…  

 

Zurück zum Hertener Busbahnhof,  

 Link:  http://www.udo-surmann.de/Busbahnhof-Herten  

  

Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen!

Udo Surmann

 

973526


Wer hat diese Missstände gewählt? >Kandidatencheck< von Udo Surmann
Ratsanträge 2017 Politik von Bürgern für Bürger für unser Wohlbefinden in unserem Land! Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Ratsanträge und Ratsanfragen 2016 in pdf. - Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Bewertung über unser Grundsatzprogramm von der Bundeszentrale für politische Bildung, bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Wir bedanken uns bei allen unseren Wähler*innen die uns das Vertrauen geschenkt haben!
Wir bedanken uns bei allen unseren Wähler*innen die uns das Vertrauen geschenkt haben!
Wir finanzieren unsere Partei und die Wahlwerbung mit eigenen Mitteln und nicht mit Steuergeldern!
Iris Wärmeling & Udo Surmann NRW-Landtag am 04.04.2017 Die Frauenquote in unserer Partei beträgt z.Zt. 50 Prozent. Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Zum Jahresgedenken Gute Erinnerungen zeigen jeden Tag, dass das Schöne im Herzen niemals vergehen mag. Am 02. April 2016 verstarb Ulrike Schulz im Alter von 56 Jahren an einem Krebsleiden. Am 12.04.2016 wurde sie in der Familiengruft meiner Großeltern und Vaters in Herten - Westerholt beigesetzt. Bitte auf´s Bild klicken!