KeineMilliarden für Marl 

bzw. für die 10 Städte 

des Kreises Recklinghausen 

    

Lachhaft WAZ Moderator...

LiebeBürgerinnen und Bürger,


 

esist nicht das erste Mal, dass meine Kommentare bei der WAZ gelöscht wurden, nurwelche Personengruppierungen haben daran Interesse!?!

  Nennt man dieses  Pressefreiheit?!? 

 

Zusätzlich bei Kommentar # 2:

 

Gegendie WAZ Bedingungen habe ich nicht verstoßen, jedoch Kohle und Kohle sollte ein Moderator schonauseinander halten, hier nochmals mein Leserbrief:

 

Kommentar # 1 und # 2:

 

Was unternahm der Bundestagsabgeordneter Herr Michael Groß (SPD) die Landtagsabgeordnete  

Frau Margret Gottschlich (SPD) und die EU- Abgeordnete Frau Jutta Haug (SPD) gegen die frühzeitige Schließung der Zeche Marl?

 

...Liebe Abgeordnete, heimische Kohle, nein Danke!

 

...Wir sind von Kohlekraftwerken umgeben?

 

Warum erhalten die Kindergärten und Schulen keinedringend erforderlichen Ausstattungen?

 

Warum wurden vor dem Winter die Schäden der Straßennicht versiegelt?

 

Warum werden jegliche Belange der Bürgerinnen undBürger außer Acht gelassen?

 

Lassen Sie Ihren eigenen Parteigenossen undBürgermeister Herrn Werner Arndt (SPD) mit seinen enormen finanziellen Sorgenim Regen stehen?

 

Es ist anzunehmen, dass unsere Abgeordneten es nichtnötig haben, sich für ihre Städte und ihren Kreis einzusetzen.

 

Zitat von Frau Haug:

 

Der Kreis profitiert von Europa, weil...

 

...er hat immer schon durch Gesetzgebung profitiertund hat aber auch ganz besonders profitiert von Regional- undStrukturpolitik.

 

 

 Link: http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/wir-brauchen-mehr-europa-id6234017.html

 

Fakt ist:

 

Der Kreis Recklinghausen benötigt mit seinen 10 Städten

 

„mindestens 5 Milliarden Euro Soforthilfe“.

 

Von den o.g. Personen besteht Erklärungs- undHandlungsbedarf.

 

Mit freundlichen Grüßen aus Westerholt
 

Udo Surmann parteiloser Bundestagskandidat 2013

 

 

 Link:http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/keine-milliarden-fuer-marl-id6323473.html 

 

  PS: Selbst mein WAZ Login wurde gesperrt, dieses nennt man Transparenz? 
Energiewende  
Modernes Kraftwerk läuft auf Sparflamme...

 Link: 

http://www.dattelner-morgenpost.de/lokales/datteln/Kraftwerk-heizt-mit-Erdoel-ein;art1008,671481

 

 Link: 

www.udo-surmann-ihr-nrw-landtagskandidat-2010.de/41585.html

 

 

963451


Ratsanträge 2017 Politik von Bürgern für Bürger für unser Wohlbefinden in unserem Land! Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Ratsanträge und Ratsanfragen 2016 in pdf. - Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Bewertung über unser Grundsatzprogramm von der Bundeszentrale für politische Bildung, bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Wir bedanken uns bei allen unseren Wähler*innen die uns das Vertrauen geschenkt haben!
Wir bedanken uns bei allen unseren Wähler*innen die uns das Vertrauen geschenkt haben!
Wir finanzieren unsere Partei und die Wahlwerbung mit eigenen Mitteln und nicht mit Steuergeldern!
Iris Wärmeling & Udo Surmann NRW-Landtag am 04.04.2017 Die Frauenquote in unserer Partei beträgt z.Zt. 50 Prozent. Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Zum Jahresgedenken Gute Erinnerungen zeigen jeden Tag, dass das Schöne im Herzen niemals vergehen mag. Am 02. April 2016 verstarb Ulrike Schulz im Alter von 56 Jahren an einem Krebsleiden. Am 12.04.2016 wurde sie in der Familiengruft meiner Großeltern und Vaters in Herten - Westerholt beigesetzt. Bitte auf´s Bild klicken!